Hoffnungsgeschichten

BR Fernsehen, Sonntag 10. Oktober 2021. 9.30 Uhr

Zwei Welten – ein Zuhause

Ein Film von Melitta Müller-Hansen

https://www.br.de/mediathek/video/hoffnungsgeschichten-doku-zwei-welten…

Wer bin ich? Wo bin ich zu Hause? Diese Fragen stellen sich in besonderem Maße Menschen mit Migrationserfahrung. Sie kennen mehr als eine Welt, beherrschen mehr als eine Sprache. Das als inneren Reichtum zu entdecken und wertzuschätzen ist oft ein langer Weg. David Löwen kommt als Kind mit elf Jahren nach Deutschland, Kristina Frasch mit 14. Beide aus Russland, vom Ural. Heute ist David Lehrer an der evangelischen Lukasschule in München und Kristina Religionspädagogin. Wie sie es beide auf ganz individuelle Weise schaffen, in der Fremde Fuß zu fassen, sich zu integrieren, ohne ihre Herkunft, ohne sich selbst zu verleugnen – davon erzählt der Film. Und davon, wie Migration auch zu einer spirituellen Reise werden kann, zu der Entdeckung, dass verschiedene Welten einen Platz im Leben haben können. Ihr Gottvertrauen hat Davids und Kristinas Vorfahren in Russland in schweren Zeiten geholfen. Und kann nun eine Kraftquelle für die beiden sein: Sich als Geschöpf Gottes zu begreifen, der den Menschen in die Freiheit führt.