Ostermontag in Bayern 1

Liveübertragung des Ostermontag-Gottesdienstes in BR1 aus der Johanneskirche Olching
„Sich dem Leben in die Arme werfen“ (für das Manuskript bitte auf weiterlesen klicken)

Johanneskirche
Bildrechte: bei der Kirchengemeinde

Wir sind auf der Suche

Nach der Kraft,

die uns aus den Häusern,

aus den engen Schuhen

und aus den Gräbern treibt.

Aufstehen und

mich dem Leben in die Arme werfen … (Luzia Sutter Rehmann)

In Zeiten von Corona fühlen sich Menschen aus der Normalität herauskatapultiert. Für viele ist es eine erzwungene Auszeit, für andere ein traumatischer Zustand. Solidarität und kreative Formen zur Unterstützung von Betroffenen sind gefragt. Menschen arbeiten am Limit. Menschen durchleben die persönliche Katastrophe und finden ins Leben zurück.

Diese Erfahrungen spiegeln sich in der österlichen Emmauserzählung. Pfarrerin Simone Oppel und Pfarrer Harald Sauer erzählen diese Geschichte mit ihren aktuellen Bezügen im Dialog. Frau Martina Bock von der Stiftung „Wings of Hope“ berichtet von ihrer Arbeit, die traumatisierten Menschen hilft, sich dem Leben wieder vertrauensvoll in die Arme zu werfen. Das Vokalquartett Anna Lena Elbert, Sopran, Katharina Guglhör, Alt, Magnus Dietrich, Tenor und Sebastian Myrus, Bass gestalten diesen Gottesdienst musikalisch aus. An der Orgel spielt Franz Werner.

Der Bayerische Rundfunk überträgt den Gottesdienst aus der Johanneskirche Olching live in seinem Hörfunkprogramm Bayern 1 am Ostermontag, 13. April 2020 ab 10.00 Uhr.