Reformationstag

Kircheninnenraum
Bildrechte: beim Autor

Rundfunkgottesdienst am Reformationstag, 31.10. 2019, 19:00 Uhr, Karolinenkirche Großkarolinenfeld, live übertragen auf Bayern 1

Mut – zum Glauben, zur Erneuerung von Kirche, Gesellschaft und eigenem Leben und auch: Mut zu unseren Wurzeln im Judentum und Mut zum Aufstand gegen Antisemitismus. Darum geht es im Gottesdienst am Reformationstag aus der Karolinenkirche Großkarolinenfeld. Wie viel verbindet uns Christen eigentlich mit dem Judentum? Und warum ist es auch für unser persönliches Leben wichtig, dass wir uns auf unsere Wurzeln besinnen? Die Predigt von Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler wird diese Fragen aufgreifen. Die Liturgie gestaltet Pfarrer Dr. Richard Graupner, zusammen mit Gemeindegliedern aus Großkarolinenfeld. Musizieren werden:  das Sängerquartett Vocalquadrat, die Evangelische Kantorei der Gemeinde Großkarolinenfeld unter der Leitung von Annette Steinbauer und der Posaunenchor der Kirchengemeinde. Die Orgel spielen Annette Steinbauer sowie Dekanatskantor Johannes Eppelein, bei dem auch die musikalische Gesamtleitung liegt.